Eine weise Entscheidung für

Fels- & Hangsicherung, Vegetationsarbeiten, Felsberäumung
Beseitigen von Sturmholz, Zaun- & Mauerbau, u.v.m.

Zur permanenten Sicherung von Abhängen, Böschungen und Felsen bedarf es komplexer Maßnahmen. Bei großen Flächen setzen wir Bohr- und Betonarbeiten, Felsfangzäune oder Schutznetze ein. Mit Steinschlagschutznetzen unterschiedlicher Bauweise überspannen wir gefährdete Hänge, je nach Beschaffenheit des Untergrunds. Gefahrenzonen, sichern wir lokal durch spezielle Verankerungen oder Vernagelungen.

Häufig ist eine gut durchdachte Kombination verschiedener Maßnahmen angebracht. Unser Profi-Team sorgt überall dort für nachhaltige Sicherheit, wo Gebäude und Grundstücke, Anlagen und Verkehrswege durch Böschungsabrutschungen, Felsabstürze und Steinschlag gefährdet sind. Bei Bedarf arbeiten wir mit seilunterstützten Verfahren zur Sicherung von Felsen und Abhängen.

Betonarbeiten

Mit Spritzbetonarbeiten sichern wir instabile Felspartien, Felsüberhänge und große Einzelkörper in Felswänden. Je nach Bedarf verwenden wir dazu Betonplomben, Betonschalen und -riegel. Spritzbeton ist das ideale Material für diese Arbeiten, da es den Effekt einer Versiegelung der Oberflächen hat. Insbesondere verwitterungsanfällige Flächen lassen sich so dauerhaft stabilisieren. Eine optische Aufwertung der Betonflächen lässt sich durch verschiedene Maßnahmen erreichen, beispielsweise strukturierte Oberflächen und begleitende Aussaaten oder Bepflanzungen.

Steinschlagschutznetze

Hier kommen zwei verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten zum Einsatz: die aufliegende und die distanzierte Bauweise. Bei der aufliegenden Variante werden Felsen und Gestein durch ein bodennah installiertes Drahtgeflecht zurückgehalten. Ziel der distanzierten Bauweise ist es, Steinschlag und Geröll mithilfe eines mit etwas Abstand zur Oberfläche montierten Schutznetzes aufzufangen. Steine und Felsbrocken rollen zwischen Netz und Böschung gefahrlos bis zum Böschungsfuß hinunter. Von dort aus lassen sich diese problemlos entsorgen.

Felsfangzäune

Bei den Felsfangzäunen geht es um die passive Absicherung von Hängen zum Schutz vor Steinschlag und Felsstürzen. Meist sind die Schutzzäune aus robustem Drahtgeflecht oder aus Drahtring- bzw. Drahtseilnetzen gefertigt. Diese verankern wir mit Stützen und Abspannungen im Boden. Anders als bei festen Fangwänden aus Beton oder Holz, können elastischen Felsfangzäune wesentlich mehr Gestein aufnehmen. Sie bremsen die Kräfte von Geröll und Steinschlag dynamisch ab. Die Bauweise stammt aus der alpinen Region.

Dank unserer professionellen Ausrüstung und speziell ausgebildeter Mitarbeiter können wir die Arbeiten auch in sehr steilem Gelände durchführen. Dabei setzen wir modernste Geräte und Maschinen ein, die höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Gerade bei unseren Vegetationsarbeiten legen wir Wert auf ästhetische Faktoren. Wir sorgen stets für die landschaftsgerechte Integration unserer Sicherungsmaßnahmen. Hier nutzen wir vielfältige Möglichkeiten, beispielsweise Blockschichtungen, Steingabionen (Drahtschotterkörbe), Krainerwand (Holzgrünschwellenverbau) oder Erdgabionen (geotextilarmierte Erdkörper).

Mehr erfahren

Hänge und Böschungen sind häufig steinschlaggefährdet. Unsere erfahrenen Spezialisten übersteigen diese, auch in felsigem Gelände, und tragen Geröll ab. Wir setzen einfache Werkzeuge und bei Bedarf schweres Gerät mit mechanischen oder hydraulischen Verfahren ein. Im Extremfall können wir harte Felspartien auch sprengen. An Abhängen und Böschungen entfernen wir fachgerecht vom Absturz bedrohtes Steinmaterial. So sorgen wir für Sicherheit auf Grundstücken, an Gebäuden und Straßen. Die Felsberäumung dient als vorbereitende Maßnahme zur dauerhaften Sicherung von Böschungen und Hängen.

Mehr erfahren